22. August 2016

Ansprechpartner für die Presse

Nina Binné

Leitung Marketing

T +49 40 237 840 15
n.binne@becken.de

Becken vermietet in Berlin an JLL

Die Becken Development GmbH vermietet erneut rund 1.200 m²  vis-á-vis dem Kanzleramt, im rund 17.000 m² umfassenden Büroneubau „Bertha Berlin“. Der zukünftige Mieter ist Jones Lang LaSalle GmbH, Dienstleistungs-, Beratungs- und Investment-Management-Unternehmen mit weltweit mehr als 60.000 Beschäftigten und 280 Büros. JLL Berlin verfügt bereits über eine Bürofläche im benachbarten John F. Kennedy Haus und erweitert somit seine Präsenz in der Hauptstadt. Mit einem weiteren Mietvertragsabschluss, dem internationalen agierenden Personaldienstleister Whoohoo, sind nunmehr 90% des Objektes vor Fertigstellung vermietet.

Finanzierende Bank für das Projekt „Bertha Berlin“ ist die Berlin Hyp AG.

 

Über JLL (NYSE: JLL)

ist ein Dienstleistungs-, Beratungs- und Investment-Management-Unternehmen im Immobilienbereich. Das Unternehmen bietet spezialisierte Dienstleistungen für Eigentümer, Nutzer und Investoren, die im Immobilienbereich Wertzuwächse realisieren wollen. Der Jahresumsatz aus Honoraren beträgt $ 5,2 Milliarden, der Bruttoumsatz $ 6,0 Milliarden. JLL, ein „Fortune 500“ Unternehmen, ist weltweit mit über 280 Büros vertreten und in mehr als 80 Ländern tätig mit mehr als 60.000 Beschäftigten. Im Auftrag seiner Kunden verantwortet JLL im Bereich Management und Real Estate Outsourcing Services ein Portfolio von 372 Millionen Quadratmetern und hat 2015 Käufe, Verkäufe und Finanztransaktionen im Wert von $ 138 Milliarden abgeschlossen. JLL ist der Markenname und ein eingetragenes Markenzeichen von Jones Lang LaSalle Incorporated.